Hinweise für den didaktischen Einsatz

© Deutsche Bibelgesellschaft

Das Jesus-Pergament ermöglicht es, sich den Berichten der Evangelien und der Apostelgeschichte auf spielerische Weise zu nähern. Es erlaubt einen Blick auf die Erlebnisse der ersten Christen und die Entstehung des Neuen Testaments.

Die spannenden Aufgaben machen die interaktive Begegnung mit der Bibel hoch attraktiv. An historischen Schauplätzen wie Jerusalem, Betanien und Kafarnaum lernen die Spielerinnen und Spieler die biblische Erzählung kennen und entdecken ihre Bedeutung in einem neuen Kontext.

Über die Dialoge, Gegenstände und Rätsel erhalten die Spielerinnen und Spieler Hintergrundinformationen zu den biblischen Ereignissen und Hinweise auf die Bedeutung der biblischen Texte für unsere Zeit. So macht die Begegnung mit der Bibel nicht nur Spaß, sondern wird auch für das eigene Leben relevant.

© Deutsche Bibelgesellschaft

Lehrerinnen und Lehrern eröffnet sich mit dem Adventure-Game Das Jesus-Pergament die Chance, einen attraktiven Einstieg in den Religionsunterricht zu finden. Biblische Geschichten lassen sich auf spannende Weise einführen.

Gezielt können dann Fragen zu einzelnen Ereignissen und Personen gestellt werden. Wichtige Informationen, die im Spiel eher beiläufig transportiert werden, können aufgegriffen und vertieft werden. Schließlich bietet sich ein vergleichender Blick auf die biblischen Texte selbst an. Nach der Erfahrung des Spiels werden sie mit größerem Interesse und wacherem Blick gelesen.

Ein umfangreiches Begleitheft mit Informationen und Materialien für den Einsatz im Unterricht können Sie hier kostenlos herunterladen.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:



Kennwort vergessen?

Neu hier? Jetzt registrieren!

© Deutsche Bibelgesellschaft

Für Spieler von 10 bis 14 Jahren empfehlen wir das 3D-Adventure Das Grab des Mose als alttestamentliches Gegenstück zum »Jesus-Pergament«.

© Deutsche Bibelgesellschaft